Seite 1 von 3

120d mit Automatik?

BeitragVerfasst: 19.06.2007 12:39
von pl1er
Hallo,

hätte mal eine Frage. Könnt ihr mir den 120d mit Automatik getrieb empfehlen?

Bin mir so unsicher das der nicht so gut laufen könnte?

Ist da Manuell nicht besser?

Wie sieht es mit dem Service der Automatik aus?

Wie sieht es mit der Haltbarkeit aus?

MFG
Martin

Danke

BeitragVerfasst: 19.06.2007 12:49
von traugottsimon
Ich fahre einen 120d mit Automatik jetzt seit über 6.000 km und kann eigentlich nur Positives berichten. Er geht sehr gut. Der einzige Nachteil gegenüber dem Schalter ist, dass er ein wenig mehr verbraucht (bis zu 1l mehr auf 100km) und auch minimal langsamer ist in Beschleunigung und Endgeschwindigkeit. Trotzdem bietet er noch genug Leistung und läßt sich super entspannt fahren.
Zu den Themen Service und Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen.

BeitragVerfasst: 01.12.2007 19:12
von el_horst
Hallo,

hab auch den 120d mit Automatik. Läßt sich sehr gut fahren und bei der Leistung macht das eigentlich auch nichts mehr wenn der ein bißchen "langsamer" ist als der Schalter.

Ich hab mir allerdings angewöhnt auf der Autobahn in "Manuell 6" zu schalten, da man so das Gas durchtreten kann (kein Kick- Down) ohne daß er runterschaltet. Die Automatik schaltet da ganz gerne in den 5. Gang runter. Aber selbst im "manuellen" Betrieb schaltet der Wagen. Dann aber an den Drehzahlgrenzen.

Gruß,

el_horst

BeitragVerfasst: 19.03.2008 15:00
von 120dFahrer
Dann melde ich mich mal von der 120d Fraktion mit manueller Schaltung zur Wort... :D

Ich finde automatik ist was für Opas und Omas! :lol:

Aber ich weis ja nicht wie alt Du bist.

Tatsächlich habe ich aber keinen Vergleich, weil ich das automatik Getriebe noch nie gefahren bin. Letztendlich ist es glaub was fürs Herz. Wie gesagt, ich bin ein Fan der Schaltung, finde ich einfach sprotlicher.

Hat das automatik Getriebe eigentlich auch eine Start/Stop Funktion?

BeitragVerfasst: 19.03.2008 15:59
von prestiGe
Oh man, ... immer diese unqualifizierten Kommentare von Leuten, die noch nie Automatik gefahren sind. :wink: (kleiner Scherz)

Die Zeiten wo nur Oma und Opa Automatik gefahren sind, liegen doch längst hiner uns. Wer heute "hip" sein will, fährt Automatik. Schon mal ein 335d Coupé mit Automatik bewegt? Da kommt freude auf sag ich dir. Vor allem in Kombination mit der "Burger-Handy-Haltung". :D

Es ist halt echt angenehm, dass es am Berg keine Probleme mehr mit dem Anfahren gibt, dass man ganz entspannt an der Ampel stehen kann und zum "aufrücken" auf den Vordermann nur kurz von der Bremse zu gehen hat, oder das man nicht ständig im Stadtverkehr selber hoch- und runterschalten muss.

Wie alles hat auch die Automatik Vor- und Nachteile. Vorteile sind ganz klar, dass man sich besser aufs Fahren konzentrieren kann, da man nur noch Gas und Bremse zu betätigen hat. Außerdem ist es viel entspannter, vor allem in der Stadt.
Nachteil ist angeblich der höhere Verbrauch. Das halte ich jedoch für ein Gerücht. Das mag mal gestimmt haben, die Zeiten sind jedoch (meiner Meinung nach) längst vorbei. Natürlich steht in den Werksangaben immer ein kleiner Aufschlag an Treibstoffverbrauch für die Automatikvariante, diese Werte wird man jedoch im Alltag sowieso so gut wie nie erreichen. Außerdem hängt das auch von der persönlichen Fahrweise ab und mit nem Schalter wird man meiner Meinung nach immer dazu verleitet die Gänge höher zu ziehen als eigentlich nötig ist. Die Automatik weiß hingegen immer, wann der richtige Zeitpunkt zum schalten ist.

Die Unterschiede in der Beschleunigung liegen glaube ich auch im Zehntelbereich,...also eher uninteressant, wenn du nicht gerade Rennfahrer bist.

Zum Thema "Haltbarkeit": Da würde ich mir gar keine Gedanken machen. Das erste Auto was ich über längere Zeit bewegt habe, war ein W124 Mercedes E-Klasse T-Modell Automatik. Baujahr: 1992. Die Automatik war damals noch etwas "ruckig" und wenn man den "Kick-Down" verwendet hat, gab es immer eine kleine "Gedenksekunde". Trotzdem hat sie nie Probleme gemacht. Und das war wie gesagt '92...! Die neueren Automatikgetriebe (auch und gerade von BMW) finde ich einfach nur Klasse!

Den Punkt Haltbarkeit kannst du also von deiner Liste entfernen. Der Rest ist wie bereits vom 120dFahrer angesprochen auch eine Sache des Herzens. Probier es doch einfach mal aus. Teste einen Wagen mit Automatik so, wie du dein jetziges Auto im Alltag bewegst.






Liebe Grüße,
prestiGe




PS:
Ich glaube nicht das ein Automatik eine Start/Stop Funktion hat.

BeitragVerfasst: 19.03.2008 19:48
von el_horst
Hallo,

ich bin 29 ;-) Hab die Automatik aber eigentlich nur wegen meiner Freundin bestellt (Auflage im Führerschein). Auch wenn es wirklich angenehmer ist Automatik zu fahren - irgendwas fehlt doch. Aber dafür steht ja ein brilliantrotes E30 Cabrio in der Garage - das ist ganz und gar nichts für Oma und Opa ;-)

Die Start-Stop Funktion (an der Ampel ausschalten) hat er allerdings in der Tat nicht - das gibts nur bei manueller Schaltung.

Bewegen tut meine Freundin den mit 6,5-7l, ich bin bei 7-8l, gelegentlich auch schon mal drüber. Ich beschleunige aber auch gerne kräftig (auch wenn es eigentlich unnötig ist) und längere Vollgas- Autobahnpassagen sind da auch drin... Normalerweise sollte der aber auch mit Automatik knapp über 6 zu bewegen sein - aber wer will das schon ?

Gruß,

el_horst

BeitragVerfasst: 20.03.2008 15:15
von äidschäi
Hi @ all,
fahre seit 15000km 120dA. Super geil. Würde ich immerwiederso wählen, das nächste mal mit Paddel am M-Lenkrad!!!
AJ

PS: Mein Auto geht wie die Sau, kein Leistungsverlust (GPS-230Km/H).

BeitragVerfasst: 20.03.2008 15:23
von 123dquäler
Ich tendiere eher zur sportlichen Fahrweise und fahre Schalter,aber nur weil mir die Automatik zu teuer ist.

Habe die Automatik im 120d gefahren und war schwer begeistert.Falsch machen kannst du da wohl nichts.

BeitragVerfasst: 20.03.2008 15:37
von P0114
äidschäi hat geschrieben: Würde ich immerwiederso wählen, das nächste mal mit Paddel am M-Lenkrad!!!


Paddel gibt 's offiziell nicht für 120dA, aber da die 120dA und 123dA vom Getriebe her völlig identisch sein, muss es möglich sein nach zu rüsten.

BeitragVerfasst: 20.03.2008 15:39
von äidschäi
Guckst du bei Wiesmann, weerden mit Lenkrad zum Nachrüsten angeboten!
AJ

BeitragVerfasst: 25.02.2009 18:37
von delle
hallo,
wie kann man beim 120aut. vfl ,den ölstand der aut. prüfen.
danke
grüßle
delle

BeitragVerfasst: 25.02.2009 23:07
von pousa13
Ich glaub das Öl der Automatik sollte wartungsfrei sein, kann also glaub ich nur in der Werkstatt überprüft werden (also sprich mit Werkzeug, etc)

BeitragVerfasst: 23.08.2009 12:57
von Schwabinger7
Meiner ist mit manuellem Getriebe und ich könnte mir immer noch in den Ar**h beissen weil ich ihn damals nicht mit Automatik bestellt habe. Mir geht mein manuelles Getriebe sowas von auf den Geist. :(
Aber umrüsten ist halt leider nicht.

BeitragVerfasst: 01.09.2009 22:22
von Tramp
Hallo zusammen,

ich fahre den 120d Baujahr 2008 mit Automatik. Ich habe es bis jetzt noch nicht bereut, würde ihn jederzeit wieder kaufen.

LG, Harald

Re: 120d mit Automatik?

BeitragVerfasst: 04.09.2011 13:47
von taco
ich hab die Automatik und kann sie empfehlen, allerdings find ich sie zu teuer. (ich hab eine Vorführer und somit keine Wahl gehabt)
Die richtig Fragestellung ist eher: 120dA oder 123d ! Sollte etwas das gleiche kosten.
Und da würde ich ganz klar zum 123d tendieren.