!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese MItteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Großer Unfallberatungsfred

Hier könnt Ihr Eure Erfahrungen zu Niederlassungen, Vertragshändlern und freien Werkstätten schreiben. Ebenso Servicekosten mitteilen oder erfragen.

Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon Mille Miglia » 29.12.2011 00:09

Stuntdriver hat geschrieben:Zumal: Der Typ fuhr ja besoffen, wie ist das denn da? Zahlt die Versicherung zunächst Santino und nimmt dann den Verursacher in Regress? Bei einer solchen Menge Alkohol dürften die nicht so ohne Weiteres mit Schecks um sich schmeissen, oder?


Die Versicherung wird den Schaden zunächst bezahlen. Ob sie das Geld von ihrem Versicherungsnehmer zurückfordert, wird die Versicherung vermutlich erst abwägen.

Um den Versicherten in Regress nehmen zu können, wird die Versicherung dem Versicherten nachweisen müssen, dass er gegen den Vertrag verstoßen hat und fahrlässig oder grob fahrlässig gehandelt hat.
Bild
Benutzeravatar
Mille Miglia
Großmeister
Großmeister
 
Beiträge: 6664
Registriert: 08.09.2011 12:35
Fahrzeug: 125i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon pp98529 » 29.12.2011 00:13

Der Besoffene ist voll schuldig und seine Versicherung wird sich das vorauslagige Geld von Ihm zurück holen. :wink:
Bild

President of SOC
Benutzeravatar
pp98529
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 13912
Registriert: 14.01.2007 02:38
Wohnort: Waffenstadt Suhl / Südthüringen
Fahrzeug: 116i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon Fairy » 29.12.2011 00:14

Was er mit seinem Alkoholgenuss über 1,3 auch getan hat ...


Tapatalk-Info by Eierfon
Grüße aus Baden
Fairy


Bild

Bild

Member of MOhrenclub
Benutzeravatar
Fairy
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 32152
Registriert: 11.07.2011 19:58
Wohnort: Ettlingen/Baden
Fahrzeug: 125i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon Stuntdriver » 29.12.2011 00:15

Hauptsache Santino bekommt seinen Schaden vollumfänglich bezahlt, alles andere ist nebensächlich.

Edith sagt noch daß ich jetzt Fairys Edith von der letzten Seite gesehen habe: Normalerweise zahlt die Versicherung ja die Summe die der Gutachter festgestellt hat, ich würde jetzt nicht gleich zum Anwalt rennen, das kann er ja noch immer machen, wenn es Probleme gibt.
Bild
Sieger des F1-Kicktippspiels 2011, Sieger des Bundesliga 2011/12 u. 14/15-Kicktippspiels, EXPERTE des Bundesliga 2017/18-Tippspiels, Mitglied des MOhrenclubs
Benutzeravatar
Stuntdriver
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 63948
Registriert: 04.07.2011 17:09
Wohnort: FFC (Fahrrad Fetisch City)
Fahrzeug: 125i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon Fairy » 29.12.2011 00:17

pp98529 hat geschrieben:Der Besoffene ist voll schuldig und seine Versicherung wird sich das vorauslagige Geld von Ihm zurück holen. :wink:


Falsch, Peter. Die Regressmöglicbkeiten des Versicherers sind begrenzt. Einen Schaden von € 15.000 kann die Pfefferminzia nie voll von ihrem Kunden zurück holen ...


Tapatalk-Info by Eierfon
Grüße aus Baden
Fairy


Bild

Bild

Member of MOhrenclub
Benutzeravatar
Fairy
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 32152
Registriert: 11.07.2011 19:58
Wohnort: Ettlingen/Baden
Fahrzeug: 125i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon pp98529 » 29.12.2011 00:19

Stuntdriver hat geschrieben:Hauptsache Santino bekommt seinen Schaden vollumfänglich bezahlt, alles andere ist nebensächlich.


Sehe ich auch so, viel Glück bei der Schadensregulierung, Robert. :daumen:
Bild

President of SOC
Benutzeravatar
pp98529
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 13912
Registriert: 14.01.2007 02:38
Wohnort: Waffenstadt Suhl / Südthüringen
Fahrzeug: 116i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon Mille Miglia » 29.12.2011 00:22

Stuntdriver hat geschrieben:Hauptsache Santino bekommt seinen Schaden vollumfänglich bezahlt, alles andere ist nebensächlich.

Edith sagt noch daß ich jetzt Fairys Edith von der letzten Seite gesehen habe: Normalerweise zahlt die Versicherung ja die Summe die der Gutachter festgestellt hat, ich würde jetzt nicht gleich zum Anwalt rennen, das kann er ja noch immer machen, wenn es Probleme gibt.


Habe ich anders erlebt. In meiner Unfallsache hat die gegnerische Versicherung nur den tatsächlichen Schaden laut Rechnungen bezahlt, nicht aber die Schadenshöhe laut Gutachten.
Bild
Benutzeravatar
Mille Miglia
Großmeister
Großmeister
 
Beiträge: 6664
Registriert: 08.09.2011 12:35
Fahrzeug: 125i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon Stuntdriver » 29.12.2011 00:25

Mille Miglia hat geschrieben:
Stuntdriver hat geschrieben:Hauptsache Santino bekommt seinen Schaden vollumfänglich bezahlt, alles andere ist nebensächlich.

Edith sagt noch daß ich jetzt Fairys Edith von der letzten Seite gesehen habe: Normalerweise zahlt die Versicherung ja die Summe die der Gutachter festgestellt hat, ich würde jetzt nicht gleich zum Anwalt rennen, das kann er ja noch immer machen, wenn es Probleme gibt.


Habe ich anders erlebt. In meiner Unfallsache hat die gegnerische Versicherung nur den tatsächlichen Schaden laut Rechnungen bezahlt, nicht aber die Schadenshöhe laut Gutachten.

Klar, wenn die Reperaturkosten dann natürlich darunter liegen, werden natürlich nur die gezahlt. Ich meinte daß es ja normalerweise keine Probleme mehr gibt, wenn der Unfallhergang eindeutig, der Schuldige ausfindig gemacht wurde und der Gutachter den Schaden festgehalten hat.
Bild
Sieger des F1-Kicktippspiels 2011, Sieger des Bundesliga 2011/12 u. 14/15-Kicktippspiels, EXPERTE des Bundesliga 2017/18-Tippspiels, Mitglied des MOhrenclubs
Benutzeravatar
Stuntdriver
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 63948
Registriert: 04.07.2011 17:09
Wohnort: FFC (Fahrrad Fetisch City)
Fahrzeug: 125i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon pp98529 » 29.12.2011 00:28

Fairy hat geschrieben:
pp98529 hat geschrieben:Der Besoffene ist voll schuldig und seine Versicherung wird sich das vorauslagige Geld von Ihm zurück holen. :wink:


Falsch, Peter. Die Regressmöglicbkeiten des Versicherers sind begrenzt. Einen Schaden von € 15.000 kann die Pfefferminzia nie voll von ihrem Kunden zurück holen ...


Also, kann man BESOFFEN fahren ohne Versicherungs Nachteile :shock: - armes Deutschland. :cry:

Nur gut das der Führerschein wenigstens eingezogen wird. :daumen:
Bild

President of SOC
Benutzeravatar
pp98529
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 13912
Registriert: 14.01.2007 02:38
Wohnort: Waffenstadt Suhl / Südthüringen
Fahrzeug: 116i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon Mille Miglia » 29.12.2011 00:31

Stuntdriver hat geschrieben:
Mille Miglia hat geschrieben:
Stuntdriver hat geschrieben:Hauptsache Santino bekommt seinen Schaden vollumfänglich bezahlt, alles andere ist nebensächlich.

Edith sagt noch daß ich jetzt Fairys Edith von der letzten Seite gesehen habe: Normalerweise zahlt die Versicherung ja die Summe die der Gutachter festgestellt hat, ich würde jetzt nicht gleich zum Anwalt rennen, das kann er ja noch immer machen, wenn es Probleme gibt.


Habe ich anders erlebt. In meiner Unfallsache hat die gegnerische Versicherung nur den tatsächlichen Schaden laut Rechnungen bezahlt, nicht aber die Schadenshöhe laut Gutachten.

Klar, wenn die Reperaturkosten dann natürlich darunter liegen, werden natürlich nur die gezahlt. Ich meinte daß es ja normalerweise keine Probleme mehr gibt, wenn der Unfallhergang eindeutig, der Schuldige ausfindig gemacht wurde und der Gutachter den Schaden festgehalten hat.


Wollte es nur noch einmal klar stellen.

Letztendlich ist nur wichtig, dass Santino seinen Schaden komplett erstattet bekommt und bald wieder ein top repariertes Auto hat.

Nachdem der Unfallhergang geklärt ist, sollte das nun problemlos ablaufen.
Bild
Benutzeravatar
Mille Miglia
Großmeister
Großmeister
 
Beiträge: 6664
Registriert: 08.09.2011 12:35
Fahrzeug: 125i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon Stuntdriver » 29.12.2011 00:32

pp98529 hat geschrieben:
Fairy hat geschrieben:
pp98529 hat geschrieben:Der Besoffene ist voll schuldig und seine Versicherung wird sich das vorauslagige Geld von Ihm zurück holen. :wink:


Falsch, Peter. Die Regressmöglicbkeiten des Versicherers sind begrenzt. Einen Schaden von € 15.000 kann die Pfefferminzia nie voll von ihrem Kunden zurück holen ...


Also, kann man BESOFFEN fahren ohne Versicherungs Nachteile :shock: - armes Deutschland. :cry:

Nur gut das der Führerschein wenigstens eingezogen wird. :daumen:

Naja, ich vermute daß sie z.B. bei der Vollkaskoregulierung dichtmachen werden.

@MilleMiglia: Zwei Dumme, ein Gedanke. :hutwink:
Bild
Sieger des F1-Kicktippspiels 2011, Sieger des Bundesliga 2011/12 u. 14/15-Kicktippspiels, EXPERTE des Bundesliga 2017/18-Tippspiels, Mitglied des MOhrenclubs
Benutzeravatar
Stuntdriver
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 63948
Registriert: 04.07.2011 17:09
Wohnort: FFC (Fahrrad Fetisch City)
Fahrzeug: 125i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon pp98529 » 29.12.2011 00:39

Stuntdriver hat geschrieben:
pp98529 hat geschrieben:
Fairy hat geschrieben:
pp98529 hat geschrieben:Der Besoffene ist voll schuldig und seine Versicherung wird sich das vorauslagige Geld von Ihm zurück holen. :wink:


Falsch, Peter. Die Regressmöglicbkeiten des Versicherers sind begrenzt. Einen Schaden von € 15.000 kann die Pfefferminzia nie voll von ihrem Kunden zurück holen ...


Also, kann man BESOFFEN fahren ohne Versicherungs Nachteile :shock: - armes Deutschland. :cry:

Nur gut das der Führerschein wenigstens eingezogen wird. :daumen:

Naja, ich vermute daß sie z.B. bei der Vollkaskoregulierung dichtmachen werden.

@MilleMiglia: Zwei Dumme, ein Gedanke. :hutwink:


Das sehe ich ja ein, aber der Besoffene hat doch einen Haftpflichtschaden verursacht. :v:
Bild

President of SOC
Benutzeravatar
pp98529
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 13912
Registriert: 14.01.2007 02:38
Wohnort: Waffenstadt Suhl / Südthüringen
Fahrzeug: 116i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon Stuntdriver » 29.12.2011 00:42

Ja und da müssen zunächst einmal den Geschädigten entschädigen, wie das dann mit Regress läuft hängt dann sicher auch davon ab wie er bei der Versicherung gestellt ist und wie gut der für ihn zuständige Vertreter ist.
Bild
Sieger des F1-Kicktippspiels 2011, Sieger des Bundesliga 2011/12 u. 14/15-Kicktippspiels, EXPERTE des Bundesliga 2017/18-Tippspiels, Mitglied des MOhrenclubs
Benutzeravatar
Stuntdriver
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 63948
Registriert: 04.07.2011 17:09
Wohnort: FFC (Fahrrad Fetisch City)
Fahrzeug: 125i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon Santino » 29.12.2011 00:48

Ja, aber er wird sicher den Schaden an seinem fast neuen (kackhässlichen) A3 auch reparieren wollen. Und da wäre es wieder in Vollkaskothema.

Hauptsache ich bekomme meine Kiste wieder wie vorher hingestellt und kann die QP-Front montieren. Rest ist mir egal.
Pentizikulös!

Die Letzten werden die Ersten sein. Es sei denn sie sind zu langsam.

Individual Car Design

Bild
Benutzeravatar
Santino
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 20250
Registriert: 12.07.2011 21:47
Fahrzeug: 130i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Großer Unfallberatungsfred

Beitragvon Stuntdriver » 29.12.2011 00:53

Santino hat geschrieben:Hauptsache ich bekomme meine Kiste wieder wie vorher hingestellt und kann die QP-Front montieren. Rest ist mir egal.

Da seh ich kein Problem. :up:
Bild
Sieger des F1-Kicktippspiels 2011, Sieger des Bundesliga 2011/12 u. 14/15-Kicktippspiels, EXPERTE des Bundesliga 2017/18-Tippspiels, Mitglied des MOhrenclubs
Benutzeravatar
Stuntdriver
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 63948
Registriert: 04.07.2011 17:09
Wohnort: FFC (Fahrrad Fetisch City)
Fahrzeug: 125i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

VorherigeNächste

Zurück zu Händler, Werkstätten, Service

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder