!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese MItteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon viruzz23 » 03.10.2011 23:35

Hallo Leute,

wir kamen gerade von einem herrlichen Amsterdamausflug und waren fast zuhause. Gerade noch tanken, Wischwasser auffüllen. Wieder losgefahren und das Lichtkonzert begann:
ABS ausgefallen, DSC, RPA, ... das volle Programm. Ich dachte zuerst an einen kurzen sporadischen Fehler...aber dann ging es immer weiter so. Auf einmal fiel mir auf, dass auch der Geschwindigkeitstacho ausfiel bei Fehlermeldung. Auch das Licht zitterte/flackerte ganz merkwürdig. Wir fuhren in einer 30er-Zone an den Rand. Ich wollte den Motor abstellen, um zu sehen, ob der Fehler weiterhin besteht. So wie ich den Start/Stop-Knopf drückte, hörten wir nur noch ein Ploppen aus den Lautsprechern und der gesamte Saft im Fahrzeug war weg. Keine Chance die Zündung an zu kriegen - wie tot.
Auch der Schlüssel ist natürlich im Slot gefangen.
Ich habe dann den "analogen" Schlüssel rausgezogen und alles ordentlich verriegelt.

Was kann da bei dem Auto los sein?
Ich hatte noch nie derartige Probleme. Beim Auffüllen des Wischwassers ist ein ganz bisschen übergeschwappt, wie es mir eigentlich schon oft passiert ist. Das kann doch keine Ursache sein oder?
Was kommt denn überhaupt als "defektes" Teil nun in Frage?
LiMa? Batterie? Was soll ich jetzt machen?

Ich hoffe, ihr könnt mir aus der Ferne helfen :(

LG
viruzz23
Niemand erobert den Teutoburger Wald!
Benutzeravatar
viruzz23
Forums Stöberer
Forums Stöberer
 
Beiträge: 42
Registriert: 29.07.2010 08:54
Wohnort: We <3 BI
Verbrauch
Fahrzeug: 118d E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon 1ertussi » 04.10.2011 00:00

Nicht wirklich......
Hast du eine BMW-Servicekarte ? Wenn ja, dann ruf die Notfall- Nr. an. Die schicken das Servicemobil der nächsten BMW-Werkstatt, mit Diagnosegerät. Dann weißt du wenigstens schon mal, was Sache ist. :wink:
Ich bin nicht auf dieser Welt,
um so zu sein,
wie andere mich
haben wollen!
Benutzeravatar
1ertussi
Amateur
Amateur
 
Beiträge: 230
Registriert: 06.07.2011 23:20
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Fahrzeug: 116i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon Fux96 » 04.10.2011 04:43

Du hast doch Mobilitaetsgarantie von BMW, die hab ich damals angerufen als meine Kiste verreckt ist :)
Nicht-Existenter Club der Patagonia-Grünen 1er
Bild
Benutzeravatar
Fux96
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 18021
Registriert: 05.07.2011 12:59
Wohnort: Hamburg / Frankfurt
Verbrauch
Fahrzeug: kein 1er

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon viruzz23 » 04.10.2011 07:46

Danke für die ersten Antworten.
Habe ich nicht. Ist ein vFL von 2005. Ich habe allerdings von der HUK einen Schutzbrief, meine ich. Der sollte doch helfen oder? Kann ich mein Auto an eine beliebige Werke abschleppen lassen? (Sorry, hatte zum Glück noch nie mit meiner Versicherung zu tun)

EDIT: http://www.motor-talk.de/forum/320d-e90 ... 51156.html
Das müsste ich bei mir auch mal überprüfen, ob vielleicht nur ein Pol nicht richtig sitzt. Habe in letzter Zeit häufig an meinem Hifiausbau rumgefummelt. Da hatte ich es schon einmal genau das gleiche Phänomen, als der Pol nicht super fest geschraubt war, dass der Saft beim Autostart wegging. Aber ich hatte den Pol danach extra fest gezogen. Vielleicht ist er verdreckt? Kann man den säubern? Sonst liest man doch immer aus Wartungszwecken man sollte diese fetten?! Ohje...
Niemand erobert den Teutoburger Wald!
Benutzeravatar
viruzz23
Forums Stöberer
Forums Stöberer
 
Beiträge: 42
Registriert: 29.07.2010 08:54
Wohnort: We <3 BI
Verbrauch
Fahrzeug: 118d E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon P0114 » 04.10.2011 08:19

Schau sonst mal rechts hinten hinter der Kofferraumverkleidung ob dort unten Wasser steht. Kommt öfters mal vor und ist der Grund für unangenehme Kurzschlüsse.
E81 130i LSE, E82 125iA, E87 123dA, E88 135i DKG.
Bild
Benutzeravatar
P0114
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 21394
Registriert: 21.08.2007 11:22
Wohnort: PLZ 73, ab 06/2021 PLZ 35
Fahrzeug: 135i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon HavannaClub3.0 » 04.10.2011 08:47

dazu sollte es dann zumindest länger geregnet haben 8)

ich tippe auf defekte Batterie / Lichtmaschine.
Benutzeravatar
HavannaClub3.0
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 18044
Registriert: 02.04.2006 21:44
Wohnort: Wilder Süden!
Fahrzeug: 130i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon viruzz23 » 04.10.2011 09:11

Müsste ich dann wohl einbauen lassen. Geht das auch ohne Abschleppen vor Ort? ADAC oder sowas? Bin allerdings kein Mitglied. Habe aber - meine ich - einen Schutzbrief bei der HUK. Könnten die mir das Auto wohl in jede beliebige Werkstatt bringen oder greift da die Werkstattbindung? (Klar, woher sollt ihr das wissen, ist ja mein Versicherung. Aber vielleicht ist es ja bekannt. Hatte zum Glück bisher nie mit einer Versicherung zu tun).

P.S.: Bei meiner Batterie ist mir mal so ein kleines "Loch" aufgefallen, wo man den Batteriezustand ableiten können soll (schwarz/grün/gelb als mögliche Zustände). Da habe ich noch nie eine Farbe gesehen.

So ein Mist!

Achso, und noch eine weitere Frage:
Wenn es die Batterie sein sollte, warum sollte dann bei laufendem Motor irgendein Fehler auftreten?
Niemand erobert den Teutoburger Wald!
Benutzeravatar
viruzz23
Forums Stöberer
Forums Stöberer
 
Beiträge: 42
Registriert: 29.07.2010 08:54
Wohnort: We <3 BI
Verbrauch
Fahrzeug: 118d E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon P0114 » 04.10.2011 09:23

HavannaClub3.0 hat geschrieben:dazu sollte es dann zumindest länger geregnet haben 8)
Seit 2005 bis jetzt jedes mal ein paar Tröpfchen sammeln reicht locker :wink:

HavannaClub3.0 hat geschrieben:ich tippe auf defekte Batterie / Lichtmaschine.
Eher Kurzschluss. Oder die Batterie-Elektronik.

-Ein defekter LiMa wird im KI schon lange vor die Batterie leer ist angezeigt;
-Eine defekte Batterie hat normalerweise kein Einfluss wenn der Motor läuft.
E81 130i LSE, E82 125iA, E87 123dA, E88 135i DKG.
Bild
Benutzeravatar
P0114
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 21394
Registriert: 21.08.2007 11:22
Wohnort: PLZ 73, ab 06/2021 PLZ 35
Fahrzeug: 135i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon viruzz23 » 04.10.2011 09:39

Wenn ich Kurzschluss nur lese, woher soll der kommen? Kann dafür das Wischwasser gesorgt haben? Es gibt ja sogar Leute, die eine Motorwäsche machen und das Auto fährt danach noch. Das kann doch nicht wahr sein. Muss ich mich wohl wirklich abschleppen lassen...
Niemand erobert den Teutoburger Wald!
Benutzeravatar
viruzz23
Forums Stöberer
Forums Stöberer
 
Beiträge: 42
Registriert: 29.07.2010 08:54
Wohnort: We <3 BI
Verbrauch
Fahrzeug: 118d E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon P0114 » 04.10.2011 09:44

viruzz23 hat geschrieben:Wenn ich Kurzschluss nur lese, woher soll der kommen? Kann dafür das Wischwasser gesorgt haben?
Nein, es sei denn du hast ein unentdeckter Marderbiss oder ähnliches.
E81 130i LSE, E82 125iA, E87 123dA, E88 135i DKG.
Bild
Benutzeravatar
P0114
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 21394
Registriert: 21.08.2007 11:22
Wohnort: PLZ 73, ab 06/2021 PLZ 35
Fahrzeug: 135i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon indo5 » 04.10.2011 10:48

viruzz23 hat geschrieben:Hallo Leute,

wir kamen gerade von einem herrlichen Amsterdamausflug und waren fast zuhause. Gerade noch tanken, Wischwasser auffüllen. Wieder losgefahren und das Lichtkonzert begann:
ABS ausgefallen, DSC, RPA, ... das volle Programm. Ich dachte zuerst an einen kurzen sporadischen Fehler...aber dann ging es immer weiter so. Auf einmal fiel mir auf, dass auch der Geschwindigkeitstacho ausfiel bei Fehlermeldung. Auch das Licht zitterte/flackerte ganz merkwürdig. Wir fuhren in einer 30er-Zone an den Rand. Ich wollte den Motor abstellen, um zu sehen, ob der Fehler weiterhin besteht. So wie ich den Start/Stop-Knopf drückte, hörten wir nur noch ein Ploppen aus den Lautsprechern und der gesamte Saft im Fahrzeug war weg. Keine Chance die Zündung an zu kriegen - wie tot.
Auch der Schlüssel ist natürlich im Slot gefangen.
Ich habe dann den "analogen" Schlüssel rausgezogen und alles ordentlich verriegelt.

Was kann da bei dem Auto los sein?
Ich hatte noch nie derartige Probleme. Beim Auffüllen des Wischwassers ist ein ganz bisschen übergeschwappt, wie es mir eigentlich schon oft passiert ist. Das kann doch keine Ursache sein oder?
Was kommt denn überhaupt als "defektes" Teil nun in Frage?
LiMa? Batterie? Was soll ich jetzt machen?

Ich hoffe, ihr könnt mir aus der Ferne helfen :(

LG
viruzz23



..ach du Scheisse - hoffe du bekommst das hin... :(

lg
indo5
Bild
Benutzeravatar
indo5
Freak
Freak
 
Beiträge: 767
Registriert: 29.06.2009 12:43
Wohnort: NÖ-Strasshof
Fahrzeug: 118i E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon viruzz23 » 04.10.2011 20:10

Es lag tatsächlich ein der mangelhaften Verbindung zwischen Batteriemasse und Karosserie. Als ich nur die Nuss angesetzt habe, ging gleich die Kofferraumleuchte an.
Gestern muss während der Fahrt (die Tankstelle hat eine raue Abfahrt) die Verbindung zur Batterie verloren gegangen sein. Die LiMa hat das Bordnetz nun direkt gespeist und die Batterie als Puffer fehlte. Daher kam der Strom nur sehr unsauber an, das Licht flackerte und einige Verbraucher erzeugten unplausible Signale.
Als ich den Motor ausschaltete - LiMa aus - Strom aus. Alles dunkel. Macht alles Sinn.

Eine Frage habe ich trotzdem noch:
Das Magic Eye ist definitiv schwarz (nicht ausreichend geladen). Ich meine es noch nie anders gesehen zu haben. Die Batt. ist von BMW und hat 80Ah. Ein Datum steht nicht drauf. Wie kann ich diese Laden?
Niemand erobert den Teutoburger Wald!
Benutzeravatar
viruzz23
Forums Stöberer
Forums Stöberer
 
Beiträge: 42
Registriert: 29.07.2010 08:54
Wohnort: We <3 BI
Verbrauch
Fahrzeug: 118d E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon ThomasB. » 04.10.2011 22:29

Normalerweise lädt sich eine Batterie während der Fahrt.
Tut sie das nicht liegt ein Fehler vor, Batterie zu alt, Lichmaschine.
Funkzioniert die Start7Stop Automatik noch?.
Benutzeravatar
ThomasB.
Großmeister
Großmeister
 
Beiträge: 8301
Registriert: 15.09.2011 20:12
Fahrzeug: 118d E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon oVerboost » 04.10.2011 23:07

Er hat doch keine Start Stopp Automatik.
Laden: Indo hat hier vor kurzen einen Thread ueber das Thema erstellt. Kann ihn jetzt nur schlecht suchen mit tapas.

Sent from my HTC Desire using Tapatalk
oVerboost
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 31066
Registriert: 05.08.2009 12:34
Verbrauch
Fahrzeug: kein 1er

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Re: Notfall: Mein 118d ist mir verreckt

Beitragvon Sasa » 04.10.2011 23:25

der fred mit dem batterieladegerät? hab so'n ding auch in der garage für'n lupo, nur noch nie ausprobiert. dann muß ich den fred auch mal lesen.
Benutzeravatar
Sasa
1er Koryphäe
1er Koryphäe
 
Beiträge: 11717
Registriert: 04.07.2011 17:38
Wohnort: irgendwo im Ruhrgebiet
Fahrzeug: kein 1er

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Nächste

Zurück zu Der 1er (E8x)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder