!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese MItteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

F20 116d Erfahrungswerte

Die 4 Zylinder Turbo-Dieselmotoren

F20 116d Erfahrungswerte

Beitragvon thomas118d » 06.06.2012 10:33

So, ich änder mal den Testthread in etwas nützliches :D, und werde hier Erfahrungswerte vom F20 116d posten.

Da ich meinen noch nicht habe, poste ich erst mal meinen Vergleichsbericht zum 118d VFL nach 2 Tagen Testfahrt hier :). Grundsätzlich sei gesagt, dass die Kombination aus 16d und 8-Gang eine sehr entspannte ist und für den Alltag auf deutschen Stadt- und Landstraße sehr schön ausreicht. Ich habe die Kombination auf 120km je nach Fahrweise mit 5,2 (Pendelbetrieb, 50/50 Land/Stadt) bzw 5,8 Litern (zügig Landstraße, austesten) bewegt. Mehr gibts, wenn ich meinen habe :D.

F20 116d - 2-Tages-Vergleichstest vs. E87 VFL 118d.

Tag 1: 17Uhr abgeholt!

So, hab ~50km mit dem 116dA runter den ich heut für 24 Stunden geholt habe. Hier das Fazit vom ersten Teil des Tests, morgen ist Alltagsbetrieb zur Arbeit dran.

punktuelles Fazit:
- Motor: ausreichend, sehr sehr ähnlich dem 118d VFL
- Getriebe: Sehr schön, Schaltvorgänge ab 2 zu 3 kaum spürbar, 1 zu 2 etwas deutlicher zu spüren. Schlicht ein Traum und für mein nächstes Fahrzeug Pflichtoption!
- Modi Eco/Comf/Sport: Pedal- und Schaltverhalten ändert sich spürbar, vorallem von Eco Pro zu Sport, gefällt mir, Eco pro reicht im Alltag total aus!
- Wagen hat kein Radio Pro, idiotisch, Einstellungen sind ein Krampf wie früher (bei meinem E87.. ;))
- Variable Sportlenkung: Verdammt! Ich dachte die kann nicht soviel gescheiter sein wie die normale/Servotronic, und ich habe mich geirrt. Sie kommt sehr sehr nah die mechanische Lenkung vom VFL. Jetzt müsste ich die auch noch in die Konfig quetschen, was nicht geplant war!

Ansonsten unterscheidet sich der Wagen nicht von dem F20 den ich schon gefahren bin, bis auf die Ausstattung. Fahrwerk ist immernoch um Welten komfortabler wie mein VFL Serien-FW, und m.M.n. auch wie das im E91 VFL meines Kollegen. Auch ist der Wagen besser gedämmt und fährt sich ruhiger.

Zu den Mängeln:
- Klappern: Nicht mal auf einem hardcore-Traktorspurrillen-Feldweg
- Radioempfang: nicht schlimmer/schlechter als im E87 VFL Radio Business, sehr sporadisches Knacksen, aber wie gesagt, hab ich im E87 identisch.
- hängende Lenkung: Konnte ich nicht gezielt nachstellen, bin aber auch nur ~50km davon 5 auf der BAB gefahren. Wagen ist EZ 10/11 und hat die var. SL.


Tag 2: Zur arbeit, zurück und Rückgabe 17Uhr.


Ergänzungen und Fazit nach meinem "zweiten" Tag mit dem Wagen:

Heute stand meine tägliche Strecke zur Arbeit auf dem Programm, keine anderen Wege. Profil ist 20km einweg, erst 50% Land, dann 50% Stadt bzw. zurück andersrum. Und dann halt vom mir zum Händler.

Getriebe: Ein Traum, immer noch! Und im Stadtverkehr umso mehr! Bei der Rückgabe hätt ich das am liebsten in meinen eingebaut :D.

Motor: Immer noch völlig ausreichend für mich, gerade im Pendelbetrieb.

bekannte Probleme: Konnte keines der hier im Forum um Umlauf befindlichen Probleme nachstellen/nachvollziehen. Radioempfang war ok, variable Sportlenkung sehr gut, geklappert hat nichts, der Tempomat schaltet nicht nutzlos hoch, Alles bestens!

Verbrauch: In Summe habe ich gestern Abend und heute ~120km mit dem Wagen absolviert, 70% der Zeit im Eco Pro Modus, 25% im Comfortmodus und 5% nur kurz für Sprints / zum Überholen in Sport oder Sport+. Verbrauch laut BC (vorher resettet) lag am Ende bei 5.5 Litern auf 100km. Gestern nach ~60km mehr den Sport-Stints lag er bei 5.8, heute im Alltagsbetrieb ist er dann auf die weiteren 60km gefallen auf besagte 5.5 bis zur Rückgabe, was 5,2 Liter für den Teil heute entspricht. Im täglichen Betrieb bei meinem Fahrprofil sind das also - wenn der BC-Wert stimmt - 1,3 Liter weniger als mein 118d VFL! Selbst mit 5,5l gerechnet sind das im Monat bei mir 15-20€ Spritkosten weniger.

Diverses: Heute früh hatte es nur 1°C und es hatte die Nach Frost, also habe ich das erste Mal in meinem Leben eine Sitzheizung testen dürfen. Was ich bis gestern als nettes aber eher verzichtbares Extra auf meiner Liste hatte, hat sich heute früh 3 Minuten nach dem Losfahren einen Stammplatz in einer potentiellen Konfiguration gesichert :grins:.


Fazit des Tests und Vergleichs zum 118d VFL:

Der F20 ist, was ich schon vorher wusste, ein großer Schritt in Sachen Komfort, Technik (Verbrauch) und Verarbeitung. Zwar ist das immer noch kein Fünfer bei starken Bodenwellen und auch das Plaste ist immer noch Plaste, aber es generell alles eine Klasse besser. Der Motor ist ja kein Neuer, aber in dem Wagen und mit dem Getriebe der direkte Ersatz für den 122PSer, bei bis zu 20% weniger Verbrauch. Allerdings ist das wohl auch auf den Facelift-E87 zu münzen, bis auf das Getriebe. Optisch ist er nach wie vor Geschmackssache, auf Arbeit hatte ich heute von "der sieht richtig gut aus" bis "irgendwie .. komisch" fast alles dabei, nur richtig hässlich fand ihn keiner.

Mein nächster Wagen könnte sehr gut ein F20 sein.

Grüße
Thomas

PS: Die 24h-Probefahrt hat mich nichts gekostet (auch keinen Sprit), man hat sogar meinen E87 gewaschen. Und ich war bei dem AH noch nie Kunde!

Bilder:

Album: https://plus.google.com/u/0/photos/102332407626819084040/albums/5732800882698780641

Eine kleine Auswahl:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

MfG
Thomas
F20 116d, 8-Gang, M-Paket, Valencia Orange.
Bild
Benutzeravatar
thomas118d
Streber
Streber
 
Beiträge: 348
Registriert: 09.09.2009 17:30
Wohnort: nahe Stuttgart
Fahrzeug: 116d E8x

!!!!!! Wenn Du Dich kostenlos im Forum registrierst, wird diese Mitteilung und Werbung ausgeblendet !!!!!

!!!!! HIER kannst Du Dich kostenlos registrieren !!!!!

Zurück zu 116d - 118d - 120d - 125d

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder